Absetz- und Abrollkipper
Rekordauftragseingang bei Meiller

13.09.2018 In den ersten sechs Monaten 2018 wurde über die gesamte Produktpalette ein Rekordauftragseingang verzeichnet.

Der Abrollkipper RS21.65 soll schneller, leichter und effizienter sein.
© Foto: Meiller
Der Abrollkipper RS21.65 soll schneller, leichter und effizienter sein.

Dazu haben auch die neu entwickelten, innovativen Absetz- und Abrollkipper einen wertvollen Beitrag geleistet. Mit hohem Forschungs- und Entwicklungsaufwand wurden neue, maßgeschneiderte Lösungen für mehr Flexibilität und Effizienz in der Entsorgungsbranche verwirklicht. „Damit konnte Meiller seine führende Marktposition im Bereich Containerwechselsysteme in Deutschland eindrucksvoll weiter ausbauen“, sagt CEO Dr. Daniel Böhmer.

Das Unternehmen hält an seiner Strategie fest und investiert in die Stärkung seiner Standorte in Europa. In Österreich ist am Standort Öd ein Werksneubau geplant, der 2020 fertig gestellt sein wird. Außerdem wurde der Stamm an qualifizierten Mitarbeitern infolge des sehr erfreulichen Unternehmenswachstums deutlich erweitert.

Im Zuge der gestiegenen Kosten für Rohmaterialien, Energie und  Kaufteile sowie den überdurchschnittlichen Tariferhöhungen in diesem Jahr war das Unternehmen gezwungen, seine Preise zu erhöhen. Der Preisanstieg über alle Produktgruppen liegt bei durchschnittlich 3,8 Prozent. Bei einigen Produktvarianten bzw. Märkten sind die Anpassungen auch höher ausgefallen. Die lange Lebensdauer sowie der hohe Wiederverkaufswert der hochwertigen Produkte sollen die Preisanpassungen zugunsten der Kunden wieder ausgleichen.

www.meiller.com

stats