Alba
Synergien für die „Region Ost“

16.12.2022 Der Berliner Entsorger Alba legt zum kommenden Jahr seine Regionen Berlin-Brandenburg und Sachsen zur "Region Ost" zusammen. Das teilte das Unternehmen mit.

Alba legt seine Regionen Berlin-Brandenburg und Sachsen zur neuen Region Ost zusammen.
© Foto: IMAGO/photothek
Alba legt seine Regionen Berlin-Brandenburg und Sachsen zur neuen Region Ost zusammen.

„Wir wollen in der Region Ost Synergien schaffen und weitere Potenziale heben“, sagte Rainer Kröger, Alba-Vorstand für das operative Geschäft: „Die Zusammenlegung der beiden Regionen ist Teil unserer neuen strategischen Entwicklung, die wir 2022 begonnen haben.“

Tobias-Christian Schütte leitet die neue Alba-Region

Für die Entwicklung der Region hat Alba ein vierköpfiges Management-Team Ost aufgestellt. Die Leitung übernimmt ab 1. Januar 2023 Tobias-Christian Schütte, der zuvor Geschäftsführer bei der Berlin Recycling GmbH war.

Die Bildung der Region-Ost soll Alba mehr Schlagkraft ermöglichen. Kröger: „Wir wollen die Alba Region Ost vorausschauend weiterentwickeln und im zunehmenden Wettbewerb unsere führende Position als Umwelt- und Klimaschutz-Unternehmen im Osten des Landes ausbauen.“

stats