Bau- und Gewerbeabfall
Schwarz-Tochter Prezero übernimmt Recycling Park Dorndorf

10.10.2022 Der zur Schwarz-Gruppe gehörende Umweltdienstleister Prezero hat rückwirkend zum 1. Januar 2022 den Recycling Park Dorndorf im thüringischen Wartburgkreis übernommen. Das Familienunternehmen betreibt dort neben einer Gewerbeabfallsortieranlage und einer Bauschuttaufbereitung einen Containerdienst mit eigener Fahrzeugflotte. Schwerpunkt ist die Erfassung von Bau-, Baumisch- und Gewerbeabfällen Über den Kaufpreis der Transaktion sei Stillschweigen vereinbart worden, so Prezero.

Prezero hat den Recycling Park Dorndorf übernommen
© Foto: Prezero
Prezero hat den Recycling Park Dorndorf übernommen

„Mit dem Recycling Park Dorndorf erwerben wir ein gut geführtes Unternehmen, das von Kunden und Partnern für seine Kompetenz und Zuverlässigkeit geschätzt wird. Ich bin sicher, dass wir das Team schnell in unsere Strukturen integrieren können, und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen,“ sagte Carsten Dülfer, Geschäftsleitungsvorsitzender Prezero Deutschland.

Übernahme stärkt Prezero in Thüringen und Hessen

„Regional ergänzt der Standort unsere Aktivitäten in Thüringen und Hessen, wo uns die beiden Anlagen künftig neue Möglichkeiten bei der Erstellung maßgeschneiderter Angebote eröffnen. Das gilt vor allem im Hinblick auf die Gewerbeabfallverordnung – hier sehen wir in der Region noch ein enormes Potenzial“, so Norbert Heipel, Geschäftsführer der Prezero Service Ost.

Firmengründer Hans-Georg Limburg verweist vor allem auf die guten Perspektiven, die sich durch die Übernahme für sein Unternehmen ergeben: „Prezero hat sich in den vergangenen Jahren als ein wichtiger Impulsgeber in der Branche etabliert und eröffnet meinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erstklassige Entwicklungsmöglichkeiten.“

stats