Berlin Recycling
Sascha Förster wird Geschäftsführer

23.01.2023 Die BSR-Tochter Berlin Recycling GmbH (BR) bekommt einen neuen Geschäftsführer. Zum 1. März 2023 verstärkt Sascha Förster (43) als Sprecher der Geschäftsführung das Team der BR.

Sascha Förster wird neuer Geschäftsführer der Berlin Recycling.
© Foto: Privat
Sascha Förster wird neuer Geschäftsführer der Berlin Recycling.

In seiner neuen Position werde der gebürtige Berliner die Kreislaufwirtschaft im Sinne des Green Deal für Berlin und die Branche weiter voranbringen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Der Diplom-Ingenieur Förster ist seit über 15 Jahren in verantwortlichen Positionen in der Kreislaufwirtschaft tätig, zuletzt seit 2017 als Geschäftsführer der zur Jakob Becker-Gruppe gehörenden BEC Becker Elektrorecycling Chemnitz GmbH. Zuvor war er unter anderem als Leiter Rückbauzentrum bei der REMONDIS Electrorecycling GmbH in Berlin sowie als Niederlassungsleiter der Becker Umweltdienste GmbH in Dresden aktiv.

„Wachstumskurs der BR weiter ausbauen“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sascha Förster einen absoluten Branchenkenner und Fachmann als Geschäftsführer für unsere Tochter BR gewinnen konnten“, so Stephanie Otto, Vorstandsvorsitzende der Berliner Stadtreinigung (BSR). „Zusammen mit einem starken Team wird Herr Förster den Wachstumskurs der BR weiter ausbauen.

„Als Teil der BSR-Gruppe, wird die Berlin Recycling GmbH eine Vorreiterrolle für eine gelebte Kreislaufwirtschaft im Sinne des Green Deal einnehmen“, so der baldige BR-Geschäftsführer Sascha Förster. „Ich freue mich, gemeinsam mit dem Team die notwendigen Transformationsschritte zu gehen und meine Erfahrungen im Bereich von Rücknahmelösungen im Rahmen der Produktverantwortung einzubringen.“

stats