Chemisches Recycling
Quantafuel und Geminor gründen Geminor Plastic

22.12.2022 Der Chem-Recycler Quantafuel und der Abfall- und Wertstoffhändler Geminor haben zusammen Geminor Plastic gegründet. Beide Unternehmen halten jeweils die Hälfte an dem Unternehmen, teilte Geminor mit.

Geminor Plastic soll sich ausschließlich um Kunststoffabfälle kümmern.
© Foto: IMAGO/H. Tschanz-Hofmann
Geminor Plastic soll sich ausschließlich um Kunststoffabfälle kümmern.

Geminor Plastic werde sich ausschließlich auf Kunststoffabfallfraktionen konzentrieren und auf jahrelanger Erfahrung im grenzüberschreitenden Handel mit Abfallfraktionen mit vollständiger Rückverfolgbarkeit zu wettbewerbsfähigen Preisen aufbauen. Dies unterstütze sowohl Quantafuel als auch Geminor dabei, der führende Akteur für Kunststoffabfälle zu werden. Das Hauptaugenmerk werde auf den nordischen Märkten und Großbritannien liegen.

„Mit diesem Schritt werden wir unsere Bemühungen noch gezielter auf Kunststoffe ausrichten, was die fortlaufende Industrialisierung des Unternehmens mit vollständiger Rückverfolgbarkeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg unterstützen wird - von der Mülltonne bis zum neu produzierten Kunststoff“, sagte Lars Rosenløv, CEO von Quantafuel.

Quantafuel hält 40 Prozent der Anteile an Geminor. Mit der Gründung von Geminor Plastic hat Quantafuel den Angaben zufolge nicht mehr die Option, die restlichen Anteile an Geminor zu erwerben.

stats