I:CO mit Jack & Jones
Partner im Altkleidermarkt

17.08.2022 I:CO ist eine Partnerschaft mit Jack & Jones eingegangen. Zusammen mit der dänischen Modemarke für Herrenbekleidung sammelt I:CO künf-tig im Rahmen des Take-Back-Systems getragene Kleidung und Schuhe.

Wo gegeben wird, wird auch genommen: Jack & Jones kooperiert jetzt mit Soex.
© Foto: Bestseller
Wo gegeben wird, wird auch genommen: Jack & Jones kooperiert jetzt mit Soex.

Kunden können seit Anfang August markenunabhängig ihre aussortierte Kleidung und Schuhe in deut-schen Jack & Jones Filialen abgeben. Der Vertrag über die Zusammenarbeit wurde Ende März unterzeichnet. Für I:CO ist diese Partnerschaft nach Selected Homme/Femme bereits die zweite mit einer Marke der Bestseller-Gruppe innerhalb eines Monats.

„Jack & Jones ist für uns ein wertvoller Partner. Wie wir beschäftigt sich auch diese Brand bereits mit den Themen nachhaltige Materialien und Herstellungsmöglichkeiten, weshalb wir uns auf einen spannenden Austausch freuen. Ich bin mir sicher, dass wir noch voneinander lernen und zusammen viel bewegen können“, sagt Soex-Geschäftsführer Walter J. Thomsen über die neu geschlossene Partnerschaft.

I:CO und der Mutterkonzern Soex helfen somit Jack & Jones dabei, zu einem Pionier in der Modebranche zu werden, die auf mehr Bewusstsein für Nachhaltigkeit arbei-ten. Mit dem Ziel: Kleidung, die im Kreislauf bleibt und wieder getragen, wiederverwertet oder recycelt wird, ist besser für den Planeten – das Material und die Energie, die für ihre Her-stellung aufgewendet wurden, müssen nicht ersetzt werden. In den Sortierwerken von Soex wird daher jedes Kleidungsstück oder Paar Schuhe zunächst von Hand sortiert sowie auf Qualität und Zustand überprüft und später im voll automatisierten Sorting- for-Recycling für die jeweilige Weiterverarbeitung vorbereitet. Das oberste Ziel ist dabei die Langlebigkeit der Kleidung und Schuhe zur Vermeidung von CO2-Emissionen und Müll.

I:CO ist als Tochtergesellschaft des SOEX Konzerns ein weltweit tätiger, spezialisierter Dienst- leister für die Sammlung, Sortierung, Wiederverwendung und das Recycling von gebrauchten Textilien und Schuhen. Die Sortierung und Bewertung der gesammelten Kleidungsstücke fin- det in zertifizierten Anlagen statt und folgt der internationalen Abfallhierarchie: Reuse (Wie- derverwendung) geht über Recycling. Dank einem Instore-Take-Back-System und einem umfangreichen Netzwerk, bietet I:CO Modeunternehmen und Endverbrauchern eine einfache+ nachhaltige Lösung, um Kleidungsstücke sinnvoll zu entsorgen und ihnen ein zweites Leben zu schenken.

 

stats