Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
Erfolgreich mit Waste-to-Energy

08.06.2018 Der Industrieparkbetreiber Infraserv Höchst setzt auf Waste-to-Energy und nutzt konsequent Synergien und Effizienzsteigerungspotentiale, um das nachhaltige und kostensparende Versorgungskonzept zu optimieren. In der Ersatzbrennstoff-Anlage werden besonders heizwertreiche Bestandteile von Siedlungs- und Gewerbeabfällen verwertet.

Ein Baustein des erfolgreichen Waste-to-Energy-Konzeptes: Die Ersatzbrennstoff-Anlage im Industriepark Höchst.
© Foto: Infraserv Höchst
Ein Baustein des erfolgreichen Waste-to-Energy-Konzeptes: Die Ersatzbrennstoff-Anlage im Industriepark Höchst.

Die Verwertung heizwertreicher Abfälle in der EBS-Anlage im Industriepark Höchst trägt dazu bei, dass der 4,6 Quadratkilometer große Chemie- und Pharmastandort weniger fossile Brennstoffe benötigt, um die Versorgung der rund 120 Produktionsanlagen sicherzustellen. Ein Teil der Energie, die von den mehr als 90 Unternehmen am Standort benötigt wird, wird klimaneutral in der der Ersatzbrennstoffanlage erzeugt. Die Anlage (Kapazität: 675.000 Jahrestonnen) produzierte 2017 mehr als 1,7 Mio. Tonnen Dampf – das entspricht dem jährlichen Wärmebedarf von rund 100.000 Haushalten. Außerdem erzeugt Infraserv Höchst in einer der größten Biogas-Anlagen Deutschlands aus am Standort anfallenden Klärschlämmen und organischen Abfällen Biogas. Vor Ort aufbereitet wird es als Bioerdgas in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist. So können 4000 Haushalte mit klimafreundlich erzeugter Energie versorgt werden.
Im zehnten Jahr ihres Bestehens hat die T2C GmbH, die Betreibergesellschaft der Ersatzbrennstoff-Anlage im Industriepark Höchst, erstmals mehr als 500.000 Tonnen Abfall thermisch verwertet. Eine Größenordnung von bis zu 200.000 Jahrestonnen an freier Verbrennungskapazität steht noch zur Verfügung. Die Belieferung wird von Kooperationspartnern durchgeführt, die hauptsächlich in der Rhein-Main-Region ansässig sind und in hochspezialisierten Aufbereitungs- und Recyclinganlagen aus Abfall Ersatzbrennstoffe (EBS) und Materialien zum stofflichen Recycling herstellen.

www.infraserv.com
ACHEMA 2018: Halle 9.1, Stand E41

stats