PolyStyrene Loop
Anlage zur Wiederverwertung von Polystyrolschaum-Abbruchmaterial in den Niederlanden eröffnet

17.06.2021 Eine neue Recyclinganlage für Abbruchmaterial aus expandiertem Polystyrol (EPS) ist in Terneuzen, Niederlande, in Betrieb gegangen. Bisher galt der Baustoff aufgrund von Verunreinigungen wie Zement oder anderen Baurückständen als schwierig zu recyceln.

© Foto: PolyStyreneLoop

EPS ist ein leichter Schaumstoff, der aus 98 % Luft und 2 % Kunststoff besteht und hervorragende Schutz- und Wärmedämmeigenschaften aufweist. Er wird häufig als Dämmmaterial in Gebäuden sowie in Verpackungen zum Schutz von Waren aller Art verwendet. Bisher galt der Baustoff aufgrund von Verunreinigungen wie Zement oder anderen Baurückständen als schwierig zu recyceln. Das EPS selbst ist zu 100 % recycelbar. Die PolyStyreneLoop-Recyclinganlage wurde gebaut, um die technische und wirtschaftliche Machbarkeit einer großtechnischen, geschlossenen Kreislauflösung für das Recycling von EPS-Abbruchmaterial zu beweisen. Sie wird zunächst Bauabfälle aus den Niederlanden und Deutschland recyceln und zu neuem, hochwertigem Dämmmaterial verarbeiten. Später wird die Anlage auch Abbruchabfälle aus anderen Ländern aufnehmen. Auch der alte Zusatzstoff HBCD sowie andere Arten von Verunreinigungen wie Baurückstände oder Zement werden sicher entfernt, während wertvolles Brom zurückgewonnen wird.

Die Anlage ist in der Lage, 3.300 Tonnen Polystyrolschaum-Abbruchmaterial aus dem Bausektor pro Jahr zu recyceln und damit die technische, ökologische und wirtschaftliche Machbarkeit eines neuen Recyclingverfahrens zu validieren, bei dem HBCD-haltige Polystyrolschäume vollständig in die Kreislaufwirtschaft integriert werden können, anstatt der Kreislaufwirtschaft verloren zu gehen. Später wird die Anlage auch extrudiertes Polystyrol, oder XPS recyceln.

Einzigartig ist auch die rechtliche Struktur von PolyStyreneLoop. Seine Mitglieder umfassen mehr als 70 Industrievertreter aus der gesamten Polystyrolschaum-Wertschöpfungskette. Sie wurde von der PolyStyreneLoop Cooperative mit Unterstützung eines Zuschusses aus dem LIFE-Programm der Europäischen Union aufgebaut.

https://polystyreneloop.eu

stats