SUEZ Schweden
PreZero integriert die Standorte und Mitarbeiter von SUEZ in Schweden

24.02.2021 SUEZ in Schweden hat seinen Namen offiziell in PreZero Recycling AB geändert. Die Übernahme der Entsorgungs- und Recyclinggeschäftsbereiche in Schweden wurde bereits im Dezember 2020 erfolgreich abgeschlossen.

Jetzt mit einheitlichem Markenauftritt: PreZero treibt den Integrationsprozess der 50 Standorte und 1.100 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schweden weiter voran.
© Foto: PreZero
Jetzt mit einheitlichem Markenauftritt: PreZero treibt den Integrationsprozess der 50 Standorte und 1.100 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schweden weiter voran.

Der Integrationsprozess der 50 Standorte und 1.100 neuen Mitarbeiter wird seither weiter vorangetrieben. Nach der erfolgreichen Umfirmierung in die PreZero Recycling AB wird der Markenwechsel des gesamten Unternehmens auf die neue Marke PreZero angestoßen.

Als Umweltsparte der Schwarz Gruppe, zu der auch Kaufland und Lidl gehören, hat sich PreZero zum Ziel gesetzt, Ressourcen entlang des gesamten Wertstoffkreislaufs zu schonen. Nach der Übernahme von SUEZ in Schweden beschäftigt PreZero insgesamt rund 4.800 Mitarbeiter in Deutschland, Polen, den Niederlanden, Belgien, Schweden, Österreich, Italien und den USA.

www.prezero-international.com

 


stats