THM recycling auf der Ifat
Unempfindlicher Zerspaner

26.05.2022 Ein Mehr an Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Durchsatzleistung stehen als erfolgsentscheidende Themen im Vordergrund bei THM recycling solutions. Ein Schwerpunkt der Messepräsentation ist der Querstromzerspaner TQZ 1200, der speziell für das hocheffiziente Aufschließen unterschiedlichster Verbundstoffe entwickelt wurde.

Aufschluss unterschiedlicher Verbundstoffe. THM-Zerspaner auf der Ifat.
© Foto: THM
Aufschluss unterschiedlicher Verbundstoffe. THM-Zerspaner auf der Ifat.

Der TQZ-Querstromzerspaner sei eine moderne Maschine zum Recycling von Elektronikschrott, Kühlschränken, Metallen und vielen anderen Abfallstoffen. Besonders stark wird die Maschine aktuell für das Recycling von Autokatalysatoren nachgefragt, wo sie als Zerkleinerer und Metallauflöser den ersten und wichtigsten Schritt im Recyclingprozess bildet. Der TQZ zerkleinert das Eingangsmaterial durch rotierende Schlagwerkzeuge und schließt sie schonend und effizient auf. Gegenüber Fremdstoffen ist die robuste Maschine unempfindlich.

THM bietet die Querstromzerspaner der Reihe TQZ mit Einlauföffnungen von 900 mm bis 2.500 mm Durchmesser und Antriebsleistungen von 75 kW bis 315 kW an. Der auf der Messe gezeigte TQZ 1200 hat eine Einlauföffnung von 1.200 mm und bietet 90 kW Antriebs- sowie 4 kW Hydraulikleistung.

Ein wichtiges Augenmerk der Anwender läge auf der Wartungsfreundlichkeit von Recyclingmaschinen, denn jeder längere Stillstand der Maschine bedeutet einen entsprechenden Produktionsausfall und kostet damit Geld. Bei den Querstromzerspanern der Reihe TQZ von THM sind alle Verschleißteile gut erreichbar und können schnell und leicht ausgewechselt werden. Infolge der hohen Robustheit der Verschleißsegmente an der Kesselwand und der Bodenplatte aus Hardox sind die Verschleißkosten der Maschinen sehr
stats