bvse
Internationaler Altpapiertag

22.03.2021 Corona zum Trotz und als Chance: Am 22. April startet der 23. Internationale bvse-Altpapiertag – In diesem Jahr im digitalen TV-Format.

© Foto: bvse

Die veränderten globalen Marktbedingungen stellen nicht nur die Altpapierbranche, sondern die gesamte Papier-Wertschöpfungskette vor Herausforderungen. Die Lage auf den internationalen Altpapiermärkten ist volatil wie selten. Die Situation in den Regionen unterschiedlich. Gleichzeitig stellt sich die Altpapierbranche auf die neuen Herausforderungen ein, die sie und die Verpackungsindustrie zu bewältigen haben. All dem trägt das Programm des digitalen Branchen-Events Rechnung.
Für das zentrale Markt-Panel wurden Experten aus maßgeblichen Regionen der Welt gewonnen. Sie vermitteln mit Präsentationen und in einer moderierten Frage- und Antwort-Runde wertvolle Einblicke in die Marktlage in China, Indonesien, Südost-Asien und dem asiatischen Subkontinent, in Nordamerika und in Europa. Die Veranstaltung wird simultan deutsch/englisch übersetzt.

Keynote Speaker Prof. Michael Hüther

Darüber hinaus bietet der Altpapiertag weitere Themen, die für das Tagesgeschäft der Altpapierrecyclingwirtschaft von Bedeutung sind. Werner Steingaß, bvse-Vizepräsident und Vorsitzender des bvse-Fachverbandes Papierrecycling, leitet dazu in einem Video-Impuls ein. Für einen Unternehmer ist es wesentlich zu wissen, wohin sich die Rahmenbedingungen entwickeln. Entsprechend gespannt sind wir auf den Keynote Speaker Professor Dr. Michael Hüther, Direktor und Präsidiumsmitglied des Instituts der deutschen Wirtschaft. Er fragt provokant: „Ein Jahr für die Tonne: Wie nachhaltig wird die Erholung aus der Krise?“
Die Anerkennung der Recycling-Aktivitäten der Branche als wesentlicher Beitrag zu Ressourcenschonung und Klimaschutz schreitet in Brüssel voran. Andererseits sehen die Unternehmen sich zunehmend mit neuen Vorgaben konfrontiert. Emmanuel Katrakis, Secretary General des europäischen Recycling-Dachverbandes EuRIC, stellt die EU-Aktivitäten vor und bewertet sie in seinem Vortrag: „Altpapier & und der europäische Green Deal – Segen oder Fluch?“
Unter der Überschrift: „Neue Trends bei Konsumgüterverpackungen“ greift die Veranstaltung ein Thema auf, das die gesamte Wertschöpfungskette Papier betrifft. Zur Diskussion steht, wie umfassend sich der Switch von Plastik hin zu faserbasierten Verpackungen entwickelt und was das für qualitatives Papierrecycling bedeutet.

https://altpapiertag2021.bvse.de
stats