Wenige Tage vor Eröffnung
Ecomondo 2020 kurzfristig abgesagt

27.10.2020 Nach dem jüngsten Erlass des italienischen Ministerpräsidenten vom Sonntag, 25. Oktober 2020, werden in Italien Konferenzen, Kongresse und Messen jeglicher Art aufgrund der Corona-Pandamie ab sofort ausgesetzt. Damit wurde die ‚Italian Exhibitions Group‘ als Veranstalter gezwungen, entgegen ihrer erklärten Absicht, die Messen Ecomondo und Key Energy in Rimini stattfinden zu lassen, sie nun doch abzusagen.

Wenige Tage vor ihrer Eröffnung wurden Ecomondo und Key Energy im italienischen Rimini wegen der Corona-Pandemie und den rasant gestiegenen Infektionszahlen in Italien abgesagt und durch eine digitale Variante ersetzt.
© Foto: M. Boeckh
Wenige Tage vor ihrer Eröffnung wurden Ecomondo und Key Energy im italienischen Rimini wegen der Corona-Pandemie und den rasant gestiegenen Infektionszahlen in Italien abgesagt und durch eine digitale Variante ersetzt.
Beide Messen, die für den 3. bis 6. November 2020 geplant waren, werden nun in eine digitale Variante umgewandelt. Die Ecomondo gilt zusammen mit der zeitgleichen Key Energy als eine der wichtigsten Umweltmessen Europas. Rund 650 Aussteller aus dem In- und Ausland waren angemeldet.

Die digitale Messe soll nun auf einer Plattform stattfinden, auf der alle Unternehmensprofile der Aussteller, ihre Produkte, Dienstleistungen und Innovationen gezeigt werden. Auch die Konferenzen und Workshops sollen auf dieser Plattform stattfinden – ebenso wie die Meetings zwischen Ausstellern, Besuchern und internationalen Einkäufern.
Die digitale Plattform soll zehn Tage lang bis zum 16. November 2020 verfügbar sein.

https://en.ecomondo.com
https://en.keyenergy.it

M. Boeckh




stats