Nachhaltiger Flugzeugtreibstoff
OMV liefert Treibstoff aus Altspeiseöl an Ryanair

15.09.2022 Der österreichische Öl-, Gas- und Chemiekonzern OMV wird die Fluggesellschaft Ryanair ab dem kommenden Jahr mit nachhaltigem Flugzeugtreibstoff (Sustainable Aviation Fluels, SAF) beliefern.

Ryanair will bis 2050 klimaneutral sein
© Foto: IMAGO / NurPhoto
Ryanair will bis 2050 klimaneutral sein

Der Petrochemie-Konzern mit Sitz in Wien und Ryanair haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, heißt es in einer Mitteilung von OMV. Demnach ermöglicht die Vereinbarung Ryanair, in den in den nächsten acht Jahren (ab 2023) bis zu 160.000 Tonnen SAF von OMV zu beziehen.

Wie OMV auf Nachfrage von ENTSORGA mitteilte, stellt das Unternehmen SAF aus Altspeiseöl her. Um den geplanten internationalen Produktionsanstieg nachzukommen, arbeite OMV derzeit an einer weiteren Diversifizierung des Rohstoffportfolios.

Die Nachfrage nach SAF ist groß. So will allein Ryanair bis 2030 den Anteil von nachhaltigem Treibstoff auf 12,5 Prozent steigern und bis 2050 klimaneutral sein.

Ryanair und OMV wollen bis 2050 klimaneutral sein

Auch OMV will bis zur Mitte des Jahrhunderts ein Unternehmen mit Netto-Null-Emissionen sein. Hierzu hatte das Unternehmen im Rahmen der OMV-Strategie 2030 mittel- und langfristige Ziele zur Emissionsreduktion definiert. Die geplante Steigerung der SAF-Produktion auf 700.000 Tonnen im Jahr 2030 werde dabei eine wichtige Rolle spielen, so der Konzern

„Nachhaltiger Flugzeugtreibstoff reduziert CO2-Emissionen erheblich und wir freuen uns, mit starken Partnern wie Ryanair zusammenzuarbeiten sowie Lösungen für die nachhaltige Entwicklung der Luftfahrtindustrie anzubieten“, sagte Nina Marczell, OMV Vice President Aviation, Fuels Distributors & Public Sector.

„SAF ist ein Eckpfeiler unserer ‚Pathway to Net Zero‘-Dekarbonisierungsstrategie und wir haben uns verpflichtet, unseren Einsatz von SAF in den kommenden Jahren zu erhöhen – eine Verpflichtung, bei der diese Vereinbarung eine entscheidende Rolle spielen wird“, sagte Thomas Fowler, Director of Sustainability von Ryanair. „Wir freuen uns über die Investition und Skalierung der innovativen OMV SAF-Produktion in ganz Europa. Die OMV ist für uns ein wichtiger Partner in Österreich, Deutschland und Rumänien und wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft als Europas größte Fluggesellschaft auszubauen.“

stats