VAK
Wechsel an der Verbandsspitze

25.05.2021 Bernd Sackmann, seit 2015 Geschäftsführer beim VAK Verband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeuge-Industrie e.V., hat sein Amt Ende April 2021 niedergelegt. Die Nachfolge der Geschäftsleitung übernimmt Anna Breimer.

© Foto: VAK

Während seiner sechsjährigen Tätigkeit hat er den Verband maßgeblich vorangebracht und ihm eine neue Richtung gegeben. Sackmann hat unter anderem die Umwelteffizienzmessungen für Kommunalfahrzeuge, den ersten Zukunftskongress, einen Innovationspreis und ein Konjunkturbarometer initiiert. Nun will er sich im Alter von 70 Jahren in den Ruhestand zurückziehen. Die Nachfolge der Geschäftsleitung übernimmt Anna Breimer. Sie ist mit den Geschäftsfeldern des Verbandes bestens vertraut, da sie seit 2015 mit ihrem Dienstleistungsunternehmen MMC GmbH für den VAK in großem Umfang tätig ist. Breimer hat seitdem die Geschäftsstelle verwaltet und zahlreiche Projekte geleitet. Als neue Frau am Steuer des Verbandes ist es ihr Ziel, die bestehenden Projekte weiter zu stärken, wie beispielsweise die Normungsaktivitäten und die Durchführung von Seminaren zu Gesetzesvorhaben, aktuell die Clean Vehicles Directive.  Neu entwickelte Projekte, wie eine VAK App und die Juniorenarbeit des Verbandes sollen vorangetrieben und weiter ausgebaut werden. Oliver Dippold als Präsident und Burkard Oppmann als Vizepräsident wurden auf der letzten virtuellen Hauptversammlung Ende April in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt.

www.vak-ev.de


stats