Mann+Hummel
Erwerb von Anteilen an der Seccua Holding

04.07.2019 Mann+Hummel hat seine strategische Beteiligung an der Seccua Holding AG mit Sitz in Steingaden in Süddeutschland bekanntgegeben.

Mann+Hummel baut mit der Seccua-Übernahme sein Portfolio weiter aus.
© Foto: Mann+Hummel
Mann+Hummel baut mit der Seccua-Übernahme sein Portfolio weiter aus.

Neben dem Anteilskauf umfasst die Transaktion auch eine Wachstumsfinanzierung für das Unternehmen.

Ausbau des Portfolios

Mann+Hummel ist seit der Akquisition von Microdyn-Nadir 2015 in der Membranbranche mit Schwerpunkt Wasser-, Abwasser- und Prozessfiltration tätig. Mit dem Anteilskauf an der Seccua Holding AG baut die Firma ihr Portfolio weiter in Richtung Trinkwasserfiltration aus. Dabei liegt der Fokus sowohl auf Anwendungen zur Filtration des Wassers zum Zeitpunkt des Eintritts in die Wasserleitungen eines Gebäudes/einer Einrichtung (Point-of-Entry), als auch unmittelbar vor der Nutzung (Point-of-Use).

Die Unternehmensgruppe Mann+Hummel mit Hauptsitz in Ludwigsburg entwickelt innovative Lösungen für Kraftfahrzeuge, industrielle Anwendungen, saubere Luft in Innenräumen und Außen sowie für die nachhaltige Wassernutzung. Seccua wurde 2005 gegründet und ist heute weltweiter Innovations- und Technologieführer in der Trinkwasseraufbereitung mit Ultrafiltrationsanlagen und Partner für Trinkwasserversorger, öffentliche Gebäude und private Haushalte. Seccua entwickelt, produziert und vertreibt innovative Lösungen zur Entfernung von Krankheitserregern, Trübstoffen, Arzneimittelrückständen und Kalk aus Trinkwasser ohne Bestrahlung und ohne Einsatz von Chemikalien. Das weltweite Marktpotenzial für Wasseraufbereitung im privaten Bereich beträgt gemäß einer Studie von Grandview Research bis 2025 circa 30 Milliarden Euro. Davon wird rund ein Viertel auf Filtration entfallen.

Innovative Lösungen

„Das Thema Wasseraufbereitung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Mann+Hummel bietet innovative Lösungen für sauberes und gesundes Trinkwasser“, sagt Werner Lieberherr, President & Chief Executive Officer der Gruppe. „Deshalb freuen wir uns auf eine erfolgreiche, gemeinsame Zukunft und sind überzeugt, dass wir die besten Voraussetzungen dafür geschaffen haben, neben der Technologieführerschaft auch bald die Marktführerschaft im Trinkwassermarkt zu erreichen.“

www.mann-hummel.com
stats