Mikrofiltration
Aufbereitung von Ab- und Prozesswässern

23.07.2018 Die technische Weberei GKD – Gebr. Kufferath AG (GKD) zeigte auf der IFAT ein umfassendes Lösungsspektrum zur Aufbereitung von Ab- und Prozesswässern aller Art.

Die spezielle Bindung der OT6 von GKD mit schlitzartigen Poren an der Gewebeoberfläche sorgt für eine zuverlässige Abscheidung aller Partikel > 6 μm.
© Foto: GKD
Die spezielle Bindung der OT6 von GKD mit schlitzartigen Poren an der Gewebeoberfläche sorgt für eine zuverlässige Abscheidung aller Partikel > 6 μm.

Für zentrale Anliegen von Kommunen und Industrie stehen Industriegeweben für die Mikrosiebung in der Wasserbehandlung und Prozessbandlösungen zur Schlammaufbereitung zur Verfügung. Als jüngstes Produkt aus der Familie ‚Optimierter Tressengewebe’ wurde die OT6 bei der Mikrofiltration in der großtechnischen Wasseraufbereitung vorgestellt. Premiere hatte auch ein Messkorb, der die definierte, fraktionierte Probeentnahme zur Untersuchung von Mikroplastikfrachten ermöglicht. Drittes Highlight war die Erweiterung der Produktfamilie der Porometric-Gewebe: Neben einer neuen, reinen Kunststoffvariante bietet GKD ab sofort auch eine Porometric-Hybrid-Konstruktion.

www.gkd.de

Aussteller auf der IFAT 2018

stats