Pumpen
Verstopfungen verhindern

27.07.2018 Die Homa Pumpenfabrik GmbH hat eine Lösung entwickelt, mit der sich Verstopfungen in Pumpwerken durch faserige und reißfeste Hygiene- und Einmalputztücher verhindern lassen.

Die Pumpen der EffTec-Baureihe sind mit einem permanent gekühlten Motor sowie einer hocheffizienten Hydraulik ausgestattet.
© Foto: Homa
Die Pumpen der EffTec-Baureihe sind mit einem permanent gekühlten Motor sowie einer hocheffizienten Hydraulik ausgestattet.

Die Pumpen der EffTec-Baureihe sind mit einem permanent gekühlten Motor sowie einer hocheffizienten Hydraulik ausgestattet, die ein Zusetzen des Kühlmantels mit Feststoffen verhindert. Das Laufrad und die Pumpenkammer wurden neu konzipiert und mithilfe einer Strömungssimulationssoftware optimiert. Somit konnte neben einem verzopfungsfreien Betrieb auch der hydraulische Wirkungsgrad auf bis zu 81 Prozent verbessert werden. Dadurch erreichen die EffTec-Pumpen optional auch die Klasse Premium Efficiency IE 3.
Um zudem die Reinigungskosten zu senken, bietet Homa weiteres optionales Zubehör an: Die Spülventile FV25 sowie FV50 verhindern zuverlässig Ablagerungen in Pumpenschächten. Zu Beginn des Pumpvorgangs wird ein Teil des Fördermediums durch das offene Spülventil zurück in den Pumpenschacht geleitet. Dabei wirbelt der Spülstrom abgelagerte Feststoffe im Fördermedium auf, so dass diese abtransportiert werden können. Die integrierte Spüldüse kann entweder auf den Boden des Pumpenschachtes gerichtet werden um dort Ablagerungen zu beseitigen, oder alternativ durch das Ausrichten der Düse in Richtung Abwasseroberfläche, um die Bildung einer Schwimmdecke zuverlässig zu verhindern.

www.homa-pumpen.de

Aussteller auf der IFAT 2018

stats