Schlauchliner
Aushärtungsverfahren mittels Licht

19.07.2018 Der Systemanbieter Brawoliner stellte seine neue Lichtaushärtungstechnik ‚Brawo LumCure’ vor. Die Anlage besteht aus einer Steuerungs- und einer Rückzugseinheit sowie einer Haspel mit 30 m Schiebeaal und zwei Lichterketten.

Brawoliner präsentierte die neue Lichtaushärtungstechnik Brawo LumCure.
© Foto: Brawoliner
Brawoliner präsentierte die neue Lichtaushärtungstechnik Brawo LumCure.

 Darüber hinaus werden ein einkomponentiges, lichthärtendes Harzsystem und eine Steuereinheit benötigt, an die über ein Kabel die Lichtquelle angeschlossen ist. Das Verfahren ist im Durchmesserbereich zwischen DN 100 und DN 200 mit Haltungslängen bis zu 30 m einsetzbar. Aktuell können bei einem Durchmesser von DN 150 circa 0,6 m Liner pro Minute ausgehärtet werden. Mit einem Stromanschluss von 230 Volt braucht die Anlage keinen Starkstromanschluss. Brawo LR ist das neue einkomponentige, styrolfreie Spezialharz für die UV-Lichtaushärtung. Dieses Spezialharz kann sowohl mit UV-Leuchtdioden (UV-LED) als auch mit UV-Gasentladungslampen ausgehärtet werden.

www.brawoliner.com

Aussteller auf der IFAT 2018

stats