Walter Clausen
Mehr Power für besondere Anforderungen

03.01.2019 Die Walter Clausen GmbH hat zwei leistungsstarke 12-Zoll-Kreiselpumpen neu in ihr Mietportfolio aufgenommen.

Walter Clausen erweitert mit der BA300E von BBA Pumps sein Mietportfolio.
© Foto: Walter Clausen, Monze Rouwé
Walter Clausen erweitert mit der BA300E von BBA Pumps sein Mietportfolio.

Der erste Einsatz kam umgehend: Die Erneuerung der Kaimauern und Befestigungen in Travemünde unterstützt die Walter Clausen GmbH mit der neuen leistungsstarken BA300E von BBA Pumps.

Der Bedarf an Hochleistungspumpen für reguläre Bauvorhaben oder auch für Katastrophenfälle steigt. Aus diesem Grund hat das Unternehmen seinen Mietpark um zwei besonders leistungsstarke Kreiselpumpen ergänzt. „Damit decken wir ein Marktsegment ab, das immer wichtiger wird“, begründet Monze Rouwé, kaufmännischer Leiter der Walter Clausen GmbH, die Neuanschaffung. „Die beiden Pumpen sind besonders für Anforderungen ausgelegt, wo bei begrenzter Förderhöhe große Volumina benötigt werden, also zum Beispiel im Hochwasserschutz oder bei der Abwasserumleitung.“

Eine passende Antwort auf derartige Anforderungen bietet die BA300E von BBA Pumps, die ab sofort das Portfolio an Kreiselpumpen bei Walter Clausen vervollständigt. Die 12-Zoll-Kreiselpumpe, die mitsamt Leitungsmaterial zur Verfügung gestellt wird, zeichnet sich durch einen enormen Förderbereich aus: Bis zu 1.250 m3 können mit dem niederländischen Qualitätsprodukt pro Stunde befördert werden. Die BA300E ist mit 12-Zoll-Anschlüssen ausgestattet und komplettiert damit das Sortiment an Kreiselpumpen, in dem sich bereits Pumpen mit Anschlüssen von 4, 6 und 10 Zoll befinden. „Wir verfügen über diesel- und elektrisch-angetriebene Kreiselpumpen für unterschiedlichste Bedarfe“, so Monze Rouwé. „Die Pumpen sind im Regelfall schallgedämmt und zeichnen sich darüber hinaus durch eine hohe Energieeffizienz aus.“

Leistungsstark, energieeffizient und schallgeschützt

Die BA300E beschränkt darüber hinaus den Kraftstoffverbrauch auf ein Minimum. Ihre Emissionen entsprechen dem EU-Standard Stage 3B und erfüllen damit die derzeit aktuellen Anforderungen in diesem Bereich. Und mit einem Schallpegel von ca. 64 dB(A) auf 10 m reduziert sich die Geräuschemission ebenfalls auf ein Minimum. Dank des voll mechanischen Vakuumsystems MP100 saugt die Pumpe auch ohne Flüssigkeit im Pumpengehäuse schnell an. Das Abflussrohr verläuft standardmäßig über die Abdeckung der Pumpe. Dadurch wird die Installation des Rohrsystems sehr einfach.

Bei Pumpensystemen mit diesen Dimensionen wird die Installation von den Profis von Walter Clausen übernommen: „Wir haben bereits eine Vielzahl an Pumpenanlagen konzipiert und umgesetzt“, so Martin Clausen, Inhaber der Walter Clausen GmbH. „Sie alle werden individuell konzipiert und den jeweiligen Projekten perfekt angepasst. Bei Bedarf können unsere Anlagen elektronisch überwacht werden, zum Beispiel, indem sie mit Hochwasser- oder Ausfall-Alarm ausgestattet werden. Im Notfall sind wir dann schnell vor Ort: Wir verfügen über einen 24/7-Notdienst.“

Ihren ersten Einsatz hat die neue Mietpumpe bereits hinter sich. In Travemünde wurde anlässlich der Erneuerung der Kaimauer und der Befestigungen ein Pumpensystem auf Basis der BA300E installiert. Während der Bauzeit wird nun das anfallende Regenwasser abgepumpt und über einen Bypass in die Trave eingeleitet. Die Pumpen werden je nach Pegelstand bedarfsweise eingeschaltet.

www.walter-clausen.de

 

stats