Erdgas
Deutschlands Reserven schrumpfen

29.11.2018 Die heimischen Erdgasreserven sind innerhalb von zehn Jahren von 218,4 Mrd. m3 um etwa 71 Prozent auf 63,1 Mrd. m3 gesunken.

Die deutschen Erdgasreserven sind in den letzten Jahren stark zurückgegangen.
© Foto: M. Boeckh
Die deutschen Erdgasreserven sind in den letzten Jahren stark zurückgegangen.

Die Erdölreserven schrumpften im selben Zeitraum um circa 23 % von 36,9 Mio. auf 28,3 Mio.t.
Ursache der Abnahme ist die zunehmende Erschöpfung bekannter Vorkommen und der Mangel an nennenswerten Neufunden. Das zeigt der Vergleich der Reservenberichte des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) der vergangenen Jahre. Den jüngsten Bericht ‚Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar 2018‘ hat das LBEG jetzt veröffentlicht. Danach ist der Anteil der heimischen Erdgasproduktion am Verbrauch in Deutschland auf 7 % gesunken, der Anteil der heimischen Erdölproduktion auf nunmehr 2 %.

www.lbeg.niedersachsen.de

stats