Suche nach:

Ihre Suche zu wasserwirtschaft und News und Energiegewinnung aus Abfallstoffen ergibt:

6 Suchtreffer
News
Erneuerbare

Mit Wind und Sonne schneller planen

31.03.2022 Rund 74,5 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) Strom wurden im ersten Quartal 2022 aus Erneuerbaren Energien erzeugt. Das sind fast 25 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
News
Leistungsnachweis Abwasserbehandlung

Deutsche Kläranlagen glänzen

10.11.2021 Die DWA erhebt über ihre Kläranlagen-Nachbarschaften jährlich den Leistungsstand der Abwasserbehandlung.
News
Aus Schadstoffen werden Treibstoffe

Gasgewinnung durch Abbau von Stickstoffverbindungen in Abwässern

14.09.2020 Wasserstoff lässt sich nicht nur aus Wassermolekülen herstellen, sondern auch aus Stickstoffverbindungen wie Nitraten und Ammoniumsalzen, mit denen Abwässer und Gärreste von Biogasanlagen belastet sind. In einer Demonstrationsanlage erzeugt ein Berliner Unternehmen mit einem Plasmalyse-Verfahren Wasserstoff aus Brüdenwasser, das bei der Trocknung von Klärschlamm anfällt. Mit Biomethan gemischt werden Gasfahrzeuge betankt.
News
Bioabfall wird in der Anlage von Sinsheim gleich mehrfach genutzt

Grünes Gas aus der braunen Tonne

20.11.2019 Die Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises (AVR) hat auf dem Gelände der Deponie Sinsheim eine Bioabfallvergärungsanlage mit Methaneinspeisung in Betrieb genommen. Damit kann der im Kreisgebiet gesammelte Bioabfall jetzt auch energetisch verwertet werden. Ein Vorzeigeprojekt in mehrfacher Hinsicht.
News
Auf der Suche nach einem sinnvollen Speicher führt kein Weg an Biogas vorbei

Mit Power zum Gas

16.10.2019 Strom in Gas umzuwandeln, gilt als Schlüsseltechnologie mit ganz unterschiedlichen Aspekten, die unter dem Begriff ‚Power to Gas‘ (PtG) mehr als eine Alternative zur Batteriespeicherung darstellt.
News
Türkische Papierfabrik versorgt sich selbst mit Energie

Papierschlamm sinnvoll genutzt

25.06.2019 Das größte türkische Papierwerk befindet sich zusammen mit einer Verbrennungsanlage für Produktionsrückstände in Çorlu, etwa 100 Kilometer von Istanbul entfernt. Der für die Papierproduktion hohe Energiebedarf wurde in der Vergangenheit durch Erdgas abgedeckt – die anfallenden Reststoffe aus dem Papierwerk auf Deponien in der Nähe gegen eine Gebühr entsorgt. Das ist Vergangenheit. Eine neue Strategie löste das Energie- und Entsorgungsproblem.

Newsletter bestellen