Suche nach:

Ihre Suche zu News und Hochwasservorsorge ergibt:

13 Suchtreffer
News
Kampf gegen Flutkatastrophen

Wissenschaft entwickelt lokal ausgerichtete Frühwarnsysteme für Starkregen

19.07.2022 Der Klimawandel lässt die Zahl der Starkregenfälle in Deutschland steigen. Das erhöht die Gefahr von Überschwemmungen. Im deutsch-dänischen Interreg-Projekt NEPTUN entwickeln Wissenschaftler zusammen mit Unternehmen ein System, das frühzeitig vor Starkregen und einer Überlastung der Kanalisation warnt – und automatisch lokale Schutzmaßnahmen einleiten kann.
News
Überflutungsvorsorge klimafest machen

Lehren und Konsequenzen aus der Hochwasserkatastrophe 2021

13.07.2022 Starkregenvorsorge verbindlich in die Bauleitplanung integrieren, Zonung nach Gefährdung in Überschwemmungsgebieten, Starkregenvorsorge und Hochwasservorsorge gesamtheitlich denken, diese Forderungen stellt die DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall in ihrem aktuellen Positionspapier „Hochwasser und Starkregen“.
News
Hochwasserschutz und Stadtplanung gemeinsam gedacht

Grachten, Seen und Mulden schützen vor den Folgen des Klimawandels

03.05.2022 Stadtentwicklung, Hochwasserschutz und klimaresilienter Umbau können und müssen Hand in Hand gehen. Das zeigten die Wasserwirtschaftsverbände anhand von Beispielen in Dortmund, Bochum und Herne.
News
IFAT Munich 2022

Wasserbewusste Städte - viele positive Fallbeispiele

04.03.2022 Unsere Städte müssen in Zukunft ein Wechselspiel von Starkregen und Trockenphasen meistern. Dazu ist ein durch das Schlagwort „Schwammstädte“ umrissener Paradigmenwechsel beim Umgang mit dem Niederschlagswasser nötig. Auf der IFAT Munich werden Herausforderungen und Hemmschuhe diskutiert sowie Lösungen und Best-Practice-Beispiele präsentiert.
News
Mecklenburg-Vorpommern

Feuchter Februar füllt Flüsse und Seen

02.03.2022 Das aktuelle hydrologische Jahr (November 2021 bis Oktober 2022) weist bis zum jetzigen Zeitpunkt erstmals seit einigen Jahren Niederschläge über dem langjährigen MitteIwert auf.
News
Abschluss der Arbeiten an der Flutmulde bei Datteln und Olfen

Verbesserter Hochwasserschutz und mehr Raum für Artenvielfalt an der Lippe

11.02.2022 Im Rahmen des Programms „Lebendige Lippe“ hat der Lippeverband zwischen der Kläranlage Dattelner Mühlenbach und der „Alten Fahrt“ des Dortmund-Ems-Kanals eine Flutmulde geschaffen. In den Geländevertiefungen kann sich bei Flut das Wasser schadlos einstauen.
News
Neuer Plan zum Schutz der Donau

Ministerkonferenz der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau (IKSD) beschließt den Bewirtschaftungsplan

08.02.2022 Mit dem neuen Bewirtschaftungsplan für die kommenden sechs Jahre wollen die Staaten im gesamten Donauraum die Lebensräume für wasserabhängige Tiere und Pflanzen verbessern und die Verschmutzung der Donau weiter verringern.
News
Mall Umweltsysteme GmbH

Eine Branche plant dezentral

10.11.2020 Die Mall GmbH hat im September 2020 die Ergebnisse einer aktuellen Marktbefragung zum Umgang mit Regenwasser vorgestellt, für die sie die Antworten von über 5.000 Teilnehmern aus Architektur- und Ingenieurbüros, Handwerk, Behörden, Hochschulen und dem Baustofffachhandel ausgewertet hat.
News
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt

Grünes Licht für Donau-Ausbau

13.01.2020 Die Planfeststellungsbehörde bei der Generaldirektion für Wasserstraßen und Schifffahrt am Standort Würzburg hat am 20. Dezember den Planfeststellungsbeschluss für den Donauausbau im ersten Teilabschnitt von Straubing bis Deggendorf erlassen.
News
DUH

Lebendige Auen – Kooperationsprojekt in Thüringen

16.08.2019 Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht große Versäumnisse bei der Umsetzung umweltrechtlicher Zielstellungen an Deutschlands Fließgewässern. Die DUH fordert daher, Flüsse endlich von der Quelle bis zur Mündung als Lebensraumkorridore zu entwickeln.

Newsletter bestellen